BLEACHING

Was ist Bleaching?
Das Wort “Bleaching” kommt aus dem Englischen und bedeutet “Bleichen”. Ein Bleaching kann entweder beim Zahnarzt oder Zuhause durchgeführt werden. Beim In-Office-Bleaching bleicht der Zahnarzt in seiner Zahnarztpraxis. Beim Home-Bleaching führen Sie den Bleichprozess unter Anleitung des Zahnarztes zu Hause durch. Eine weitere Möglichkeit besteht darin spezielle Gele, Lacke oder Klebestreifen in der Apotheke oder der Drogerie zu kaufen und die Zahnaufhellung ganz ohne ärztliche Unterstützung durchführen. Ein solches Do-it-yourself-Bleaching ist zwar wesentlich preiswerter, jedoch weniger effektiv, da diese Produkte eine schwächere Konzentration des Bleichstoffs enthalten. Bei unsachgemässer Handhabung besteht darüber hinaus die Gefahr, dass Zähne oder Zahnfleisch Schaden nehmen.
Was sollte beachtet werden bevor man ein Bleaching durchführt?
Vor jeder Zahnaufhellung ist eine gründliche Zahnreinigung angezeigt. Eine solche Zahnreinigung kann möglicherweise die Zähne bereits wesentlich aufhellen. Erst danach kann der Zahnarzt entscheiden ob und mit welchem Bleichungsgrad ein Bleaching durchgeführt werden kann.
Kann Zahnersatz ebenfalls aufgehellt werden?
Leider nein. Ein Bleaching kann den Farbunterschied zwischen Zahnersatz und Ihren natürlichen Zähnen zudem derart erhöhen, dass der Zahnersatz durch einen solchen mit einem helleren Farbton ersetzt werden muss.
Kann ein Bleaching dem Zahnfleisch oder den Zähnen Schaden zufügen?
Wenn das Bleaching sach- und fachgerecht durchgeführt wird, ist nicht davon auszugehen, dass Zahnfleisch oder Zähne Schaden nehmen.
Gibt es Risiken und Nebenwirkungen?
Das Bleichmittel kann vorübergehend dazu führen, dass die Zahnhälse empfindlich auf Kälte, Wärme oder Süsses reagieren. Bei unsachgemässer Handhabung können zudem Schleimhautirritationen auftreten. Zahnärzte schützen darum die Zahnhälse mit Hilfe eines Fluorid-Gels. Die meisten Menschen können problemlos eine Zahnaufhellung durchführen lassen. Schwangere Frauen, Kinder, Allergiker und Personen mit Zahnerkrankungen sollten jedoch vorher einen Zahnarzt konsultieren.
Wie lange hält der Bleaching-Effekt an?
Die Frage wie lange der Weiss-Effekt anhält kann nicht schlüssig beantwortet werden. Viel hängt davon ab, welches Bleichmittel verwendet wurde, wie die Zähne gereinigt werden und welche der hellen Zahnfarbe abträglichen Gewohnheiten eine Person ausübt (zum Beispiel Rauchen oder übermässiger Kaffee- und Teegenuss).

WIR FREUEN UNS VON IHNEN ZU HÖREN.

SENDEN SIE UNS EINE MITTEILUNG...
Vorname
Nachname
E-Mail
Telefon/Natel
Betreff
Ihre Nachricht